Das sind wir!

Wir sind eine Kindertagesstätte in freier Elternträgerschaft. Unser Kinderhaus liegt im Südostviertel von Essen, einem Stadteil in direkter Nähe zur Innenstadt.

Im Kinderhaus finden derzeit 64 Kinder, davon 16 Kinder mit Besonderheit, montags bis freitags von 7.00h bis 16.30h einen Raum. der es ihnen ermöglicht sich frei und auf ihre ganz eigene Art und Weise zu entfalten und zu entwickeln.

Inklusion ist ein selbstverständlicher Bestandteil und gehört zu den Wurzeln unseres Kinderhauses.

Unser Tun ist geprägt von der Pädagogik und dem Menschenbild Maria Montessoris, in deren Mittelpunkt die Wertschätzung und Achtung vor dem Kind, sowie der Leitgedanke "Hilf mir es selbst zu tun" stehen.

Was macht uns besonders?

„Hilf mir, es selbst zu tun.
Zeig mir, wie es geht.
Tu es nicht für mich.
Ich kann und will es selbst tun.
Hab`Geduld meine Wege zu begreifen.
Sie sind vielleicht länger,
vielleicht brauch ich mehr Zeit,
weil ich mehrere Versuche machen will.
Mute mir auch Fehler zu,
denn aus ihnen kann ich lernen.“
                                     
Maria Montessori


Eines unserer zentralen Anliegen, ist es den Kindern zu vermitteln, dass ihre Ideen, ihr Tun und ihr Verhalten etwas bewirken. Das Kind soll in seiner Persönlichkeit wachsen. Als Erwachsene fühlen wir und verantwortlich sensibel zu beobachten, die Interessen und Bedürfnisse der Kinder zu erkennen und ihnen eine entsprechende vorbereitete Umgebung anzubieten.Wir geben den Kindern Erfahrungsraum eigene Entscheidungen zu treffen, ihre Bedürfnisse zu leben und Gefühle zu zeigen, aber auch Verantwortung für sich und andere zu tragen.

Inklusion ist das offene und selbstverständliche Miteinander von Menschen mit unterschiedlichen Möglichkeiten und Fähigkeiten.
In der Annahme aller Menschen in ihrer Besonderheit, liegt für die Kinder die Möglichkeit die Vielfalt menschlichen Lebens zu erfahren und zu achten und sich der eigenen Identität sicher zu werden.